Über uns

Willkommen bei uns, um in ruhiger Umgebung auf dem Lande zu wohnen, in unserem einzigartigen Haus.

Minnesberg B&B liegt in der schönen Hügellandschaft zwischen Trelleborg und Svedala in Schonen, nah an der Natur und nicht weit weg von Malmö und Kopenhagen.

Hier können Sie die Ruhe auf dem Lande geniessen, mit vielen schönen Blumen, Sträuchern und Bäumen im Garten, Sie können unter einem Apfelbaum sitzen oder beim Teich wo es Frösche gibt, Sie können Golf spielen auf einer der Golfanlagen in der Nähe und spazieren gehen oder Fahrrad fahren in der schönen Umgebung. Im Herbst können Sie Äpfel von unseren Apfelbäumen pflücken oder Birnen von unserem grossen Baum probieren.

Nach mehr als 20 Jahren in der Grosstadt Region Stockholm und einigen Jahren im Ausland, haben wir uns entschieden, nach Schonen umzuziehen, u.a. da die Golfsaison hier länger ist und wir jetzt näher am Europäischen Kontinent sind. Wir hatten Glück, nach langem Suchen, dieses fantastische Haus in Minnesberg zu finden.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt bei uns! Willkommen!

Anders & Cecilia Wettstam

bed-breakfast-cecilia-wettstam

Über die Ziegelei Minnesbergs und das Haus

Minnesbergs Tegelbruksbolag (Das Ziegeleien Unternehmen Minnesbergs) wurde 1883 gegründet und wurde in Minnesberg Tegelbruks Aktiebolag (Minnesberg Ziegeleien Aktiengesellschaft) 1888 umgewandelt. Die Produktion war zunächst auf feine Ziegel, glasierte Ziegel und Details spezialisiert, aber während des Zwanzigsten Jahrhunderts wurde die Einrichtung mehr in Richtung Dachziegel und Backsteinfassade geändert. Die Ziegelei Minnesbergs lieferte u.a. Ziegel an mehrere, grosse Kirchenbauten, z.B. die Kirchen in Luleå und Tygelsjö, an die Zuckerfabriken in z.B. Trelleborg und Svedala in Schonen, an Fabriksgebäude, z.B. die Dampfmühle in Kalmar eine Molkerei in Visby auf der Insel Gotland, usw. Die Ziegelei wurde 1993 geschlossen, aber mehrere Gebäude sind noch vorhanden und werden u.a. als Lager verwendet.

Unser Haus wurde im Jahr 1900 gebaut und ist Büro der Ziegelei gewesen. Nach einigen Jahren ist es auch Wohnsitz des Geschäftsführers Arne Mörck mit Familie geworden. Arne Mörck hat 1935 angefangen, im Unternehmen zu arbeiten und wurde 1939 Geschäftsführer als Nachfolger seines Vaters Hjalmar Mörck.

Das Dorf ist von dem Stil der Ziegelhaus Architektur gekennzeichnet und wurde mit lokalen Ziegeln erbaut.

Quellen: “Minnesbergtegel 1888-1963 - en minnesskrift” von C.G. Lekholm und H. Lindal, “Archives Portal Europe”, Landesarchiv in Lund - unter der Überschrift
Minnesbergs Tegelbruks AB:s arkiv, sowie Wikipedia.